21.06.2021

Zeugnisausgabe am 30.06.21 und 02.07.21

Logo GSR fett

Sehr geehrte Eltern,

wie in den vergangenen Jahren möchten wir die Zeugnisausgabe für Ihre Kinder wie folgt durch­führen:

Am Mittwoch, dem 30.06.2021 werden wir den Kindern der Klassen 1 und 2 die Zeugnisse mit nach Hause ge­ben. Bitte geben Sie Ihrem Kind an diesem Tag eine Klarsichthülle oder eine gesonderte Eckspannermappe mit.

Anlässlich des Zeugnisses haben Sie als Eltern der Erst- und Zweit­klässler die Gelegenheit, sich bei Bedarf darüber mit der Klassenlehrerin des Kindes auszu­tauschen.  Nähere Infor­mationen zu Gesprächszeiten erhalten Sie durch die Klassenlehrerinnen. Dieses per­sönliche Ge­spräch versteht sich als Angebot und ist nicht verpflichtend.

Am Freitag, dem 02.07.2021 erhalten die Kinder der Klassen 3 und 4 ihre Zeugnisse. Auch hierfür ist eine Klarsichthülle empfehlenswert.

An diesem Tag endet der Unterricht für alle Kinder nach der 3. Stunde. Die Busse sind zu 10.45 Uhr bestellt.

Die Bis-Mittag-Betreuung und die Offene Ganztagsbetreuung finden im Anschluss wie gewohnt statt.

Für die Verabschiedung der Kinder aus den Klassen 4 haben wir auch in diesem Jahr die Umstände der Pandemie berücksichtigt und dabei einige schöne Erfahrungen des letzten Jahres wieder aufgenommen:

Wir beginnen mit den Viertklässlern an diesem Tag mit einem ökumenischen Open-Air-Gottesdienst um 8.00 Uhr in Kreisform auf der Pfarrwiese, zu dem wir zu jedem Kind ZWEI Erwachsene herzlich einladen.

Danach erleben die Kinder diesen letzten Schultag noch einmal intensiv innerhalb ihres Klassenverbandes.

Die Powerpoint-Präsentation, die wir bis zum Jahr 2019 mit der gesamten Schul­gemeinde in der Pausenhalle angeschaut haben, wird nun klassenintern gezeigt und erhält so weiterhin wichtige Bedeutung.

Die Kinder haben sich sehr gewünscht, - wie es an unserer Schule üblich ist – durch das Spalier aus der Grundschule entlassen und danach von ihren Eltern empfangen zu werden.

Um ca. 10.30 Uhr werden sich die anderen Klassen in Klassengruppen zu einem Spalier, das sich vom Haupteingang über den Schulhof erstreckt, formieren.

Kurz zeitversetzt werden dann die Klassen 4 nacheinander durch das Spalier gehen.

Die Eltern nehmen die Kinder dann am Ende des Spaliers auf dem Schulhof in Empfang und können sich noch dort aufhalten.

Seit dem 21.6. besteht keine Maskenpflicht mehr im Außenbereich der Schule. Wenn jemand jedoch aus Vorsicht weiterhin vom Tragen einer Maske Gebrauch machen möchte, ist das natürlich möglich. Soweit es möglich ist, sollten wir aber die Abstandsregeln beachten und weiterhin vorsichtig sein.

Ihnen, liebe Eltern der Viertklässler, wünschen wir ebenso wie Ihren Kindern für die Zukunft alles Gute und viel Freude an der weiteren spannenden Entwicklung Ihrer Kinder.

Mit freundlichen Grüßen

Jutta Nienhaus, R´in

 

Zum Anfang